Im Management Studio eines Microsoft SQL Server 2008, ist das Öffnen einer Tabelle oder einer Sicht per Default beschränkt, nämlich auf die oberste 1000 Zeilen beim “auswählen”, beziehungsweise die obersten 200 Zeilen zu “bearbeiten”. Es gibt aber Fälle in denen es einfach sinnvoller ist, über diese Werte hinaus, mehrere Zeilen anzeigen und oder sogar bearbeiten zu können. In dieser kleine FAQ beschreibe ich wie das am einfachsten geht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Management Studio:

Die Grundeinstellung im Management Studio ist generell schon vorgegeben, das kann man ändern, in dem man folgende Einstellungen in den Optionen vornimmt:

  1. Extras → Optionen
  2. Objekt Explorer von SQL Server
  3. danach auf das “+” Symbol klicken
  4. Befehle ändern, hier kann man einen anderen Wert eintragen.
    Ändern von “Table and View Options” for Value for Edit Top <n> Rows commend
Management Studio - Einstellungen

Management Studio – Einstellungen

Wenn man diese Einstellungen vorgenommen hat, sind diese als Default im Management Studio hinterlegt und gelten solange, bis man sie wieder ändert.

Weitere Möglichkeiten

Das Ganze kann man aber auch so machen. Wenn man in beiden Zeilen eine 0 anstatt 1000 oder 200 schreibt, dann ändert sich das Kontextmenü in „Alle Zeilen auswählen“ bzw. „Alle Zeilen bearbeiten“. Unter „Alle Zeilen bearbeiten“ kann man dann die Tabelle auch editieren und neue Zeilen hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü